Eraser-Anleitung: Festplatte sicher löschen – Tipps zur Bedienung (2024)

COMPUTER BILD Logo
  • Home
  • Software
  • Tipps

Eraser: Tutorial auf Deutsch und Heidi-Eraser-Review

Eraser-Anleitung: Festplatte sicher löschen – Tipps zur Bedienung (1)

Mit einem Eraser-Wisch ist alles (an vertraulichen HDD-Daten) weg. So geht es.

Foto: iStock.com/DNY59

Uhr

Sebastian Kolar

Mit dem Daten-Schredder "Eraser" entfernen Sie sensible Dateien sicher. Das Tool ist seit Jahren bewährt, wirkt aber optisch und bedientechnisch angestaubt. Mit unserem Tutorial meistern Sie die etwas verzwickte Handhabung.

Wer der englischen Sprache mächtig ist, bemerkt bei der Software "Eraser", dass der Name Programm ist: Der Begriff bedeutet übersetzt Radiergummi; und "to erase" steht für "löschen". Genau das tun Sie damit – bezogen auf Ihre Dateien: Das Utility radiert unliebsame Elemente auf dem lokalen Laufwerk aus, was dank spezieller Algorithmen gründlicher als mit den Betriebssystem-Bordmitteln geschieht. Auf diese Weise vernichtete Dateien lassen sich nicht oder nur in unbrauchbarem Zustand wiederherstellen.

Die Windows-äquivalenten Entfernungsfunktionen arbeiten weitaus weniger tüchtig: Bloß in den Papierkorb verschobene Dateien lassen sich ohne Zusatzsoftware wiederherstellen. Selbst aus dem Papierkorb gelöschte Objekte sind nicht endgültig verloren, binnen eines gewissen Zeitraums lassen sie sich etwa mit

Recuva

von der Festplatte kratzen. Und sogar

schnellformatierte Partitionen bieten keine hinreichende Sicherheit

.

Eraser herunterladen

Download

Mit dem Eraser rücken Sie Dateien, bei denen Dritte mit etwaigem Zugang zu Ihrem Rechner keinesfalls Rettungschancen haben sollen, effektiver zu Leibe. Das Programm ist manchem als Heidi Eraser bekannt. Es verrichtet seine Arbeit über sogenannte Tasks. Das Prinzip wirkt anfangs umständlich, denn solche Löschaufgaben gilt es zunächst zu definieren.

Haben Sie die Handhabung aber erst einmal verstanden, setzen Sie die Software ohne groß nachzudenken ein. Dabei landen Dateien nicht im Papierkorb; durch Überschreiben mit Zufallsdaten sind sie unrettbar verloren. Übrigens umgeht auch Windows unter Umständen den Papierkorb: etwa wenn Sie beim Anklicken des "Löschen"-Befehls im Kontextmenü einer Datei die Umschalttaste gedrückt halten. Das funktioniert auch im unter Windows 11 neu gestalteten, optisch minimalistischen Kontextmenü; die File-Entfernung verbirgt sich hier hinter einem Icon oben.

Das "Am Papierkorb vorbeilöschen" ist außerdem der Fall, wenn Sie Dateien über den Kommandozeilen-/CMD-Befehl

"del <Dateipfad>"

dem Erdboden gleichmachen. Penibel ist das jedoch alles nicht. Möchten Sie sicherstellen, dass eine Wiederherstellung mit Spezialanwendungen nicht gelingt, kommen Sie beim Einsatz einer Festplatte um eine Schredder-Software kaum herum. Ob Sie mit ihr den freien Speicherplatz schreddern (bislang unsicher getilgte Dateien rückwirkend eliminieren; Windows beherrscht derartiges nur etwas umständlich mit dem CMD-Bordmittel Cipher) oder unliebsame vorhandene Dateien von vornherein sorgfältig wegschaffen, bleibt Ihnen überlassen. Eine Alternative zu Schredder-Tools sind Defragmentierer: Mit denen reduzieren Sie die Anzahl rettbarer Files ebenfalls, doch die arbeiten nicht so verlässlich wie beispielsweise der Heidi Eraser.

Software dieses Metiers brauchen Sie bei Festplatten(-Partitionen). Bei einer SSD benötigen so etwas nicht, denn SSDs arbeiten intern anders als ihre Harddisk-Kollegen in puncto Löschverhalten – obgleich bei ihnen für die Datenrettung ähnliche Regeln gelten. Warum der Einsatz von Eraser & Co. bei einer SSD überflüssig ist und er hier trügerische Sicherheit bietet, erfahren Sie in den Artikeln "

Schredder in Antiviren-Software: Mit diesen AV-Tools löschen Sie Files

" sowie "

Dateien löschen unter Windows: Tipps und Programme

".

Eraser: Bedienung erklärt

Eraser-Anleitung: Festplatte sicher löschen – Tipps zur Bedienung (2)

Klicken Sie doppelt auf die Setup-Datei von Eraser und folgen Sie den Anweisungen des Assistenten, um das Tool einzurichten. Eine Datei in die Oberfläche des Programms zu ziehen, um sie zu löschen, ist nicht möglich; der Eraser schlägt auf Drag & Drop nicht an. Stattdessen legen Sie zunächst einen neuen Task an: Klicken Sie rechts neben "Erase Schedule" auf das Pfeil-Symbol und wählen Sie "New Task". Alternativ drücken Sie Strg-N.

Eraser-Anleitung: Festplatte sicher löschen – Tipps zur Bedienung (3)

Lösch-Job programmieren

Eraser-Anleitung: Festplatte sicher löschen – Tipps zur Bedienung (4)

Ob Hotkey oder Mausaktion: Es poppt der Dialog "Task Properties" auf. Das Eingeben eines Task-Namens ersparen Sie sich. Die Einstellung bei "Task Type" belassen Sie bei "Run manually". Mit der Schaltfläche "Add Data" rufen Sie ein weiteres Pop-up-Fenster ("Select Data to Erase") auf, um den zu entfernenden Dateisystem-Inhalt anzugeben.

Behalten Sie hier bei "Target type" die "File"-Option bei, bei "Settings" klicken Sie auf "Browse" und geben die wegzuwerfende Datei an. Eine multiple File-Auswahl bei gedrückter Strg-Taste ist nicht möglich. Eventuell stellen Sie bei "Erasure method" einen anderen Datenreißwolf-Algorithmus ein: Neben "(default)" stehen 13 Methoden zur Verfügung. Das als am sichersten geltende Gutmann – benannt nach seinem Erfinder Peter Gutmann – ist ganz oben aufgeführt. Dabei kommt es zu 35-maligem Überschreiben.

Beim Schreddern skaliert die Löschzeit mit der Sicherheit: Je sorgsamer der Algorithmus, desto länger zieht sich die Bereinigung hin, vor allem bei ausschweifenden File-Volumina. Bestätigen Sie mit "OK". Möchten Sie noch eine Datei außer Reichweite bringen, fügen Sie sie mithilfe von "Add Data > Browse" als weiteren Eintrag zu Ihrer Löschliste hinzu.

Mit "OK" landen Sie im Hauptfenster von Eraser, wo Sie unter "Erase Schedule" Ihre Löschaufträge finden. Klicken Sie die gewünschte Entfernungsdefinition mit der rechten Maustaste an, legt die Schredder-Applikation nach Anwählen von "Run Now" los. Alternativ geht es durch das Markieren einer Ihrer Jobs und mit Strg-Alt-R. Eine Fortschrittsanzeige visualisiert, wie weit der Löschvorgang abgeschlossen ist. Abgearbeitete Aufgaben bleiben in der Tasks-Ansicht erhalten. Blenden Sie Unliebsames aus, indem Sie darauf einen Rechtsklick ausführen und "Delete Task" im Kontextmenü anordnen. Alternativ geht es mit der Entf-Taste.

Eraser-Anleitung: Festplatte sicher löschen – Tipps zur Bedienung (5)

Sicher surfen mit Anti-Spionage-Downloads

Foto: COMPUTER BILD

Zeitgesteuertes Löschen und Ordner(-Dateien) wegräumen

Begeben Sie sich im "Task Properties"-Fenster auf den Tab "Schedule", lassen sich Ihre Löschaktionen automatisieren. Die Voraussetzung: Im links nebenstehenden Registerreiter "Task" haben Sie "Recurring" gewählt, was für wiederkehrend steht. In dem Fall sind die "Schedule"-Tab-Optionen nicht ausgegraut.

Eraser-Anleitung: Festplatte sicher löschen – Tipps zur Bedienung (6)

Eine weitere praktische Funktion stellt auf dem "Task"-Register die "Run manually"-alternative Variante "Run immendiately" dar. Solches sofortige Löschen erübrigt es, über das Kontextmenü Ihres neuen Tasks das Ausführen desselben anzustoßen. Sobald Sie Ihren Löschauftrag zusammengestellt und ihn mit "OK" bestätigt haben, geht es dem in dessen Konfiguration hinterlegten Dateisystem-Element an den Kragen.

Sollen statt Dateien Ordner (samt aller ihrer Inhalte) von Ihrem PC fliegen, ist im "Select Data to Erase"-Dialog im Drop-down-Feld neben "Target type" statt "File" die "Files in Folder"-Offerte die richtige. Hierbei lässt sich über "Browse" ein Verzeichnis angeben. Nach dem Verbannen der Objekte Ihres zugeführten Sammelbehälters nimmt der Eraser auch Letzteren ins Visier.

Eraser herunterladen

Download

Eraser-Anleitung: Festplatte sicher löschen – Tipps zur Bedienung (7)

Nach ihrer Abarbeitung weiterhin bestehende Aufgabeneinträge für Ordnerbereinigungen sind unter Umständen nützlich, wenn Sie sie erneut verwenden möchten. User editieren sie auf Wunsch per Doppelklick und gehen dann den Weg über das Kontextmenü, um "Run Now" auszuführen. Sollen in einem Ordner etwa TXT-Dateien überleben, klammern Sie diese per Wildcard aus. Bei gewähltem Add-Data-Target-type "Files in Folder" geben Sie hierzu im Feld "Exclude Mask" ein:

*.txt

Papierkorb sicher leeren

Eraser-Anleitung: Festplatte sicher löschen – Tipps zur Bedienung (8)

Möchten Sie die Inhalte im Windows-Papierkorb sicher löschen, erstellen Sie etwa mit Strg-N einen Auftrag. Danach wählen Sie beispielsweise "Run immediately > Add Data > File > Recycle Bin". Alternativ könnten Sie den Windows-Papierkorb über dessen Kontextmenü herkömmlich (unsicher) leeren. Danach schreddern Sie mit dem Eraser den freien Speicherplatz auf C:\. Oder Sie klicken den Windows-Papierkorb mit der rechten Maustaste an und leeren ihn per Kontextmenü mit Eraser-Technik (siehe Screenshot oben).

Eraser herunterladen

Download

Weitere Tools zum sicheren Löschen des Papierkorbs

Es gibt ein paar alternative Programme, mit denen Sie ebenfalls den Inhalt des Papierkorbs oder den freien Speicherplatz sicher löschen. Eine Auswahl:

  • (Gratis-Testversion; sicheres Leeren des Papierkorbs ist gratis möglich, das Schreddern des freien Speicherplatzes fordert zum Lizenzieren der Trial-Version auf)
  • Ashampoo WinOptimizer 19 (Gratis-Vollversion)
  • Sicher Löschen (Freeware)
  • Ace Utilities (Gratis-Testversion, siehe "Shredder > Wipe Deleted File Data")

Eraser: Sicheres Verschieben

Eraser-Anleitung: Festplatte sicher löschen – Tipps zur Bedienung (9)

Eine Funktion, die konkurrierende Schredder nicht bieten, heißt "Secure move" (im "Select Data to Erase"-Dialog via Drop-down-Menü wählbar). Hierbei verschieben Sie mit Angaben bei "From" und "To" eine Datei von einem zu einem anderen Ort. Das gewählte Element verschwindet (

wie beim Verschieben üblich

) im Ursprungsverzeichnis.

Das sichere Löschen und das sichere Verschieben von Dateien wickeln Sie auch per Kontextmenü ab: Klicken Sie ein File mit der rechten Maustaste an und entscheiden Sie sich unter "Eraser" für "Erase" oder "Secure Move".

Eraser: Löschen beschleunigen

Eraser-Anleitung: Festplatte sicher löschen – Tipps zur Bedienung (10)

Je größer eine Datei, desto länger braucht der Eraser zum Entfernen. Das Prozedere kürzen Sie ab, indem Sie als Schredder-Technik "First/last 16KB Erasure" einstellen. Das ist in jenem Drop-down-Menü vorzunehmen, in dem auch Gutmann & Co. bereitstehen. Mit der erwähnten Speed-Variante überschreibt die Exterminations-Software nur die beginnenden und abschließenden 16 Kilobyte Ihrer Files. Hierbei arbeitet der Eraser selbst bei gigabyteschweren ISO-Image-Downloads ratzfatz.

Eraser herunterladen

Download

Eraser: Löschen per Laufwerks-Kontextmenü

Eraser-Anleitung: Festplatte sicher löschen – Tipps zur Bedienung (11)

Im Windows Explorer finden Sie im Kontextmenü Ihrer Partitionen und Laufwerke eine Einhängung von Eraser. Klicken Sie etwa den Speicherbereich D:\ mit der rechten Maustaste an. Mit "Eraser > Erase Unused Space" überschreiben Sie den freien Plattenplatz, was das betreffende Laufwerk bis zum Anschlag füllt. Wenn der (zeitintensive) Vorgang beendet ist, gibt der Eraser die von seinen Nutzlosdaten belegte Kapazität wieder frei.

Auf SSDs sollten Sie das Prozedere nicht (zu oft) anwenden, da die Schreiblast exorbitant ausfällt. Festplatten schadet sie nicht. Das Unterfangen lässt unsicher Gelöschtes nachträglich gewissenhaft verschwinden. Möchten Sie alle auf einem bestimmten Laufwerk gespeicherten Dateien über den Jordan gehen lassen, gelingt das über "Eraser > Erase" im Kontextmenü.

Mit Gutscheinen sparen
  • Saturn Gutscheine
  • Galaxus Gutscheine
  • ebay Gutscheine
  • Cyberport Gutscheine
  • LIDL Gutscheine
Mit Gutscheinen sparen
  • Memory PC Gutscheine
  • Euronics Gutscheine
  • BAUR Gutscheine
  • toom Gutscheine
  • Aliexpress Gutscheine
Bestenlisten
  • Saug-Wisch-Roboter im Test
  • Multifunktionsdrucker im Test
  • Mähroboter im Test
  • Laptops im Test
  • WLAN-Verstärker im Test
Partnerdeals & Vergleiche
  • Browsergames Vergleich
  • Tagesgeld Vergleich
  • Kreditkarten Vergleich
  • Balkonkraftwerke

Folgen

RSS-Icon
COMPUTER BILD Logo
Eraser-Anleitung: Festplatte sicher löschen – Tipps zur Bedienung (2024)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Greg Kuvalis

Last Updated:

Views: 5742

Rating: 4.4 / 5 (75 voted)

Reviews: 90% of readers found this page helpful

Author information

Name: Greg Kuvalis

Birthday: 1996-12-20

Address: 53157 Trantow Inlet, Townemouth, FL 92564-0267

Phone: +68218650356656

Job: IT Representative

Hobby: Knitting, Amateur radio, Skiing, Running, Mountain biking, Slacklining, Electronics

Introduction: My name is Greg Kuvalis, I am a witty, spotless, beautiful, charming, delightful, thankful, beautiful person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.